Walcher: Wasserspiel wird Innenstadt abkühlen und aufwerten

Mit ansehnlichem Großbrunnen gegen Hitzeinseln vorgehen

„Ein weiterer wichtiger Schritt gegen innerstädtische Hitzeinseln ist getan!“, gibt sich die Freiheitliche Gemeinderätin Susanne Walcher sehr zufrieden. Der von Walcher vorgebrachte Antrag zur Errichtung eines Wasserspiels in der Linzer Innenstadt, fand im Gemeinderat große Unterstützung und wurde mehrstimmig dem zuständigen Ausschuss zugewiesen. „Ich bin sehr erfreut, dass auch die anderen Fraktionen im Gemeinderat erkennen, wie wichtig unsere Forderungen sind. Nach der einstimmigen Zuweisung unseres Antrags zur Fassadenbegrünung, ist dieser neuerliche Erfolg mit der Errichtung eines Wasserspiels die nächste nötige Maßnahme, um Hitzeinseln in der Linzer Innenstadt zu bekämpfen“, sagt Walcher.

Neben den positiven Effekten auf das Stadtklima, bringt ein solches Wasserspiel weitere Vorteile mit sich. „Schön gestaltete Brunnen werten große Plätze und auch die ganze Innenstadt auf. Durch abendliche Beleuchtung kann man eine einladende und gemütliche Atmosphäre schaffen. Unter Tags können sich Kinder und Familien spielend Abkühlung verschaffen. Ein Brunnen, zur Freude aller Linzerinnen und Linzer, sozusagen“, erklärt die Freiheitliche Walcher.