Walcher: Moderne Bürokratie im Linzer Gemeinderat

Anträge auch mittels Handysignatur unterzeichnen

„Die Möglichkeit, Amtswege online mittels Bürgerkarte bzw. Handysignatur zu erledigen, ist längst im Magistrat angekommen“, sagt die freiheitliche Gemeinderätin Susanne Walcher und erklärt: „Im Service-Bereich der Linz-Homepage ist eine Reihe von Diensten zu finden, die mittels Bürgerkarte bzw. Handysignatur in Anspruch genommen werden können. Zudem ermöglichen es mehrere Anbieter, eigene Dokumente rechtssicher elektronisch zu unterfertigen bzw. handysignierte Dokumente auf ihre Echtheit zu überprüfen.“ Die Verwendung dieser Dienste ist im Normalfall kostenlos.

Nun sollen diese Modernisierungen und Vereinfachungen auch Einzug in die Linzer Stadtpolitik halten. „Im Sinne einer Vereinfachung der gemeinderätlichen Arbeit wäre es zielführend, wenn die Stadt Linz auch eine elektronische Unterfertigung von Gemeinderatsmaterialien durch Mitglieder des Gemeinderates und Stadtsenates zuließe. Dadurch würden Kosten, Zeit und Wege für alle Beteiligten eingespart werden“, so die freiheitliche Gemeinderätin. „Die Linzer FPÖ-Fraktion hat für die nächste Gemeinderatssitzung einen Antrag eingebracht, um die wesentliche Passage in der Geschäftsordnung des Gemeinderates zu adaptieren“, so Walcher.