Hein: Gleissanierung in der südlichen Landstraße schreitet planmäßig voran

Erste Bauetappe ist bereits abgeschlossen – zu Pfingsten folgt die zweite

Die notwendigen Sanierungsarbeiten am Gleisbett in der südlichen Landstraße verlaufen zur vollen Zufriedenheit des zuständigen Verkehrsreferenten Vizebürgermeister Markus Hein: „Mit den Asphaltierungsarbeiten am Sonntag, 19.4.20, konnte der erste Abschnitt der Sanierungsarbeiten der Straßenbahntrasse an der südlichen Landstraße zwischen der Goethekreuzung und der Haltestelle Bürgerstraße erfolgreich abgeschlossen werden. Die exakten Planungstätigkeiten im Vorfeld waren die Voraussetzung dafür, dass die eigentlichen Bautätigkeiten so schnell über das Osterwochenende erledigt werden konnten.“

Laut Hein wird der zweite Abschnitt, für den bereits die baulichen Vorarbeiten großteils erledigt sind, zu Pfingsten zwischen der Haltestelle Bürgerstraße und Bismarckstraße nach demselben Planungs- und Bauprinzip abgewickelt. „Die Sanierung dient vor allem der Stabilisierung des Gleisunterbaus sowie der Reduktion von Schwingungen und Lärm! Mit diesen Sanierungen sollte nun endlich über viele Jahre Ruhe in die Landstraße einkehren!“, erklärt Hein abschließend.