Sommer, Sonne, Schlittschuhlaufen am Urfahraner Jahrmarktgelände!

Freizeitspaß durch innovative „Like-ICE“-Fläche direkt an der Donau

Mit einem innovativen Vorschlag für die Nutzung des Urfahraner Jahrmarktgeländes lässt Vizebürgermeister Markus Hein aufhorchen: „Ganzjährig könnte in Linz zukünftig eine Eislauffläche direkt an der Donau zur Verfügung stehen. Ob in der Freizeit oder auch im Schulbetrieb lassen sich die selbstschmierenden Kunststoffplatten der Firma Like-Ice ohne hohen Energieaufwand zu jeder Jahreszeit nutzen.“

Im Selbsttest hat sich der freiheitliche Infrastrukturreferent auf die innovative „Eis“-Fläche gewagt und ist seither hellauf begeistert: „Die Like-ICE wird bereits erfolgreich in der Zusammenarbeit mit Profis genutzt. Es weißt eine Gleitfähigkeit auf, die zu 80 % der von echtem Eis entspricht. Gerade für Anfänger ist das Kunsteis optimal geeignet, um spielerisch das Eislaufen zu erlernen.“

Neben dem Freizeitspaß spricht aber auch die hohe Energieeffizienz für Like-ICE. Ohne großen Energieaufwand für die Kühlung oder die Bearbeitung mit teuren Maschinen kann das synthetische Eis sehr einfach auf und wieder abgebaut werden. „Mit leistbaren Anschaffungs- und sehr geringen Betriebskosten wäre die künstliche Eisfläche nicht nur klima- sondern auch budgetverträglich. Neben Schulsport, Eishockey und Freizeiteislaufen sind die Flächen auch für das Eisstockschießen bestens geeignet. Linz könnte hier seinem Ruf als Innovationsstadt gerecht werden und den Linzern eine attraktive Freizeitfläche an der Donau zurückgeben.“

Ein Video zur Testfahrt von Vbgm Hein finden Sie hier: https://youtu.be/ll5aw0VlYX4
Nähere Informationen zum Anbieter sind hier zu finden: https://www.like-ice.com/