Sicherheitsstadtrat Raml: GWG-Park darf nicht zu neuem Junkie-Hotspot verkommen

Verstärkte Kontrollen sind bereits angeordnet und ein Alkoholverbot denkbar.

Die Beschwerden der Anrainer und Passanten rund um den GWG-Park in der Linzer Innenstadt häufen sich. „Immer öfter werden Vorfälle aus dem Park gemeldet. Herumlungernde unter Alkohol- oder Drogeneinfluss pöbeln Passanten an und stören lautstark bis in die Nacht hinein die Anrainer. So kann es nicht weitergehen. Die Linzer müssen sich sicher und wohl fühlen können, wenn sie durch einen Park spazieren“, fordert der Linzer Sicherheitsstadtrat Michael Raml. „Ich nehme diese Anliegen ernst! Deshalb habe ich den Linzer Ordnungsdienst mit Schwerpunktkontrollen im GWG-Park beauftragt, um für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Ich ersuche dabei auch die Polizei um Unterstützung. Sollten wir mit erhöhter Präsenz und Kontrollen die Lage nicht in den Griff bekommen, werde ich weitere Schritte setzen. Auch ein Alkoholverbot, das schon den Hessenpark gerettet hat, ist für mich denkbar“, so der Sicherheitsstadtrat.