Raml: Ausländische Drogendealer? Raus aus Österreich!

Polizei schnappt drei nigerianische Drogendealer bei Schwerpunktkontrolle in Linz

Bei einer Schwerpunktkontrolle der Polizei, bei der auch Polizeihunde im Einsatz waren, gelang es, drei nigerianische Drogendealer aus dem Verkehr zu ziehen. „Ausländische Drogendealer müssen raus aus Österreich! Asylwerber, die sich bei uns ´kriminell engagieren´, haben ihr Gastrecht klar verwirkt und gehören abgeschoben. Aber auch über den Status anerkannter Asylberechtigter sollte bei solchen Vergehen eindringlich nachgedacht werden!“, sagt der freiheitliche Linzer Sicherheitsstadtrat Michael Raml.

„Wer angeblich vor Krieg oder Tod aus seiner Heimat flieht, sollte andere Ziele verfolgen, als in dem Land, das ihn aufnimmt und Schutz gewährt, kriminell zu werden. Klar ist: Drogendealer sind hier unerwünscht!“, so Raml, der der Polizei für ihren unermüdlichen Einsatz dankt. Der Sicherheitsstadtrat ist zuversichtlich, dass die Bundesregierung – insbesondere Innenminister Kickl und Justizminister Moser – entsprechende gesetzliche Regelungen vorlegen wird.