Kleinhanns: Österreichische Post muss sich nach Bürgern richten

Post für Bewohner der Linzer Innenstadt wird geschlossen

Mit großem Unmut erfuhren die Bewohner der Linzer Innenstadt die Nachricht, dass „ihre“ Postfiliale an der Landstraße geschlossen wird. „Diese Entscheidung der österreichischen Post sollte gründlich überdacht werden. Den Bewohnern einen so weiten Weg zu ihren neuen ´Ausweichfilialen´ zuzumuten, ist untragbar“, meint der Fraktionsobmann der freiheitlichen Linzer Gemeinderatsfraktion Günther Kleinhanns.

„Die Post hat sich nach den Bürgern zu richten und nicht nur nach wirtschaftlichen Interessen. Bei dringenden Anliegen, wie etwa wichtigen, eingeschriebenen Briefen, kann ein so weiter Weg zu problematischen Verzögerungen führen“, sagt Kleinhanns, der die von der Post angebotenen Ausweichstellen in der Domgasse und am Bahnhofsplatz nicht ausreichend findet. „Im Sinne der Wohnbevölkerung der Linzer Innenstadt wäre es also, wenn die Post eine Filiale an der Landstraße erhält oder eine adäquate Alternative einrichtet“, so der Freiheitliche abschließend.