Hein: Erster Meilenstein bei Radwende-App geschafft

17.241 km für ein fahrradfreundliches Linz geradelt

„Die ersten 17.241 km (Stand:12.04.) mit der Linzer Radwende-App sind geschafft und viele Beine haben dazu ihren kleinen Beitrag geleistet. Mit diesem Linzer Fahrradprojekt setzen wir auf eine Kombination von Bewusstseinsbildung und Spieltrieb. Der Umstieg auf das Fahrrad ist nicht nur umweltfreundlich und gesundheitsfördernd – er muss auch Spaß machen. Mit ca. 1.000 km haben wir in den letzten Tagen auch eine tolle Tagesleistung erreicht“, erklärt der freiheitliche Infrastrukturstadtrat Markus Hein.

„Die Radwende-App wurde im aktuellen Aktionszeitraum mit Anfang März gestartet und mit Beginn dieser Woche konnte bereits der erste Meilenstein erreicht werden. Als Dank für die gemeinschaftliche Leistung werden in der kommenden Woche die Linzer Morgenradler mit einem gratis Rad-Check belohnt. Am 19. April 2017 haben von 07:00 bis 10:00 Uhr interessierte Radler die Möglichkeit, ihren Drahtesel durch einen Fahrradmechaniker des ARBÖ vor dem Neuen Rathaus überprüfen zu lassen“, so Hein weiter.