Traditions-Platz und Tanne sollen bleiben – Parkplätze unnötig

4_manfred_puehringer„Nicht nur in der Weihnachtszeit ist die Tanne am Bindermichl (Stadlerstraße) ein Blickfang. Gemeinsam mit dem dortigen Springbrunnen ist sie vielen Bindermichlern ans Herz gewachsen“, weiß FPÖ-Gemeinderat Manfred Pühringer, der wenige Minuten entfernt zu Hause ist. „Nun will die WAG scheinbar den Brunnen verlegen und den Baum abholzen, um sieben Parkplätze zu schaffen, die keiner braucht. Es bildet sich massiver Widerstand!“

Rund zweihundert Menschen haben sich nach Bekanntwerden der Pläne schon spontan mit ihrer Unterschrift dagegen ausgesprochen. „Als Bindermichler Gemeinderat unterstütze ich das Anliegen von ganzem Herzen“, unterstreicht Pühringer. Gemeinsam mit den betroffenen Bürgern will er an die WAG herantreten und erreichen, dass die Abriss-Pläne verworfen werden. Auch die zuständigen Gremien der Stadt sollen sich für das Bürgeranliegen einsetzen, fordert der FPÖ-Mandatar: „Dieses Stück Tradition und Natur am Bindermichl wollen wir nicht einfach verlieren!“