FPÖ Neue Heimat: Tausend Besucher beim ersten Haidgatternparkfest

Volksfeststimmung und zahlreiche Bürgerkontakte im Herzen der Neuen Heimat

Beim ersten Fest im Haidgatternpark der Linzer Freiheitlichen feierten vergangenen Samstag über tausend Besucher, freuen sich FP-Stadtrat Dr. Michael Raml und die Veranstalterin GR Ute Klitsch. Für die Kleinsten gab es ein großes Kinderprogramm inklusive Hüpfburg, für die Erwachsenen Live-Musik und zahlreiche Gespräche mit freiheitlichen Politikern, die sich für ihre Anliegen gern Zeit genommen haben. Als Ehrengast kam Infrastrukturlandesrat Mag. Günther Steinkellner, der einen Ausblick über verkehrliche Maßnahmen in der Landeshauptstadt präsentierte.

„Für mich sind unsere Sommerfeste immer eine tolle Gelegenheit, um direkt zu den Menschen und ihren Anliegen zu kommen. Leider sind Ruhestörungen und Verstöße gegen die Hausordnung ständiges Thema in der Neuen Heimat. Wir werden uns gemeinsam mit den Wohnungsgenossenschaften bemühen, die Situation diesbezüglich zu verbessern. Einzelne dürfen nicht das Wohlbefinden der Mehrheit stören“, berichtet Raml. Die Obfrau der FPÖ-Ortsgruppe Neue Heimat, Gemeinderätin Ute Klitsch unterstreicht: „Die zahlreichen Besucher zeigen, dass die Bürger in der Neuen Heimat unsere Arbeit für sie und ihr Stadtteil wertschätzen.“