FO Kleinhanns: FPÖ nominiert Experten als Aufsichtsräte

Freiheitliche Sachpolitik zugunsten der Bürger

„Was den Staatsbürger am meisten ärgern muss, ist, wenn er ständig miterlebt, wie wichtig sich Politik und Politiker um ihrer selbst willen nehmen! Wir Freiheitliche werden dem Gegensteuern!“ meint Fraktionsobmann Kleinhanns.
So bemühen sich die Freiheitlichen zum Unterschied von anderen Parteien, in allen Ausschüssen und allen Aufsichtsräten, mehr Fachleute und weniger Politiker unterzubringen. „Das ist der richtige Weg in Richtung Sachpolitik zugunsten der Bürger!“. Wo die Freiheitliche zwei Aufsichtsräte zu stellen haben, haben sie immer nur einen von beiden politisch besetzt, den zweiten mit je einem unabhängigen und in der Sache besonders erfahrenen Fachmann:

Bereits bisher tätig:
Aufsichtsrat AEC                              Univ.Prof. Dr. Friedrich Roithmayr
Aufsichtsrat Linz AG                         Univ.Prof Dr. Andreas Hauer
Bankdirektor  Bernhard Sommerauer
Aufsichtsrat Linz Service                    RA Dr. Friedrich Helml
Aufsichtsrat Ordnungsdienst               Landespolizeidirektor-Stv. Erwin Fuchs
Aufsichtsrat Creativ Region Linz          Mag.  Johannes Pracher

Zuletzt nominiert:
Aufsichtsrat Kultur-Holding Linz           Prof. Hans-Joachim Frey
Aufsichtsrat Museen der Stadt Linz      Kons. Dir.i.R. Ing. Georg Sayer

Professor Hans-Joachim Frey ist durch sein Direktorat an der Staatsoper Dresden, Gründung und erfolgreiche Leitung des Semper-Opernballes, die Intendanz am Theater in Bremen, seine Direktion bei der LIVA Linz  und durch die Konzeption und den Aufbau des neuen Kultur- und Festivalzentrums in Sotschi international bestens bekannt und umworben.  Der ehemalige Vorstandsdirektor Georg Sayer kommt aus der Industrie und ist für sein Organisationstalent und als hervorragender Kenner von Landeskunde und Museumswesen bekannt: „Unsere Politik ist eine Sachpolitik zugunsten der Bürger! Das ist die freiheitliche Politik!“ – betont FO Kleinhanns.